Bet-at-Home

Die Geschichte aller EM Balle von 1968 bis 2021

Die Geschichte aller EM-Bälle von 1968 bis 2021. Adidas hat alle Bälle entworfen, aber die ersten 4 stammen aus der WM.

Es gibt keine Erwähnung eines benutzerdefinierten Designs oder Namens für den offiziellen Spielball, der 1960 oder 1964 verwendet wurde.

1968: Telstar Elast

Der adidas Telstar ist nach dem Telstar-Kommunikationssatelliten benannt, der ungefähr kugelförmig war und mit Sonnenkollektoren übersät war - ähnlich dem Fußball.

1972: Telstar Durlast

Der Turnierball in Belgien war eine neue Inkarnation seines Vorgängers vier Jahre zuvor; der Telstar Durlast hat eine neue Beschichtung und eine verbesserte Technologie, die seine Wasserbeständigkeit erhöht.

1976: Telstar Durlast

Durch eine weitere Laminierung wurde dieser Ball noch widerstandsfähiger gegen die Wasseraufnahme.

1980: Tango River Plate

Das erste der neuen Tango-Designs, die für eine EURO verwendet wurden. Es wurde auch bei der WM 1978 verwendet und bezog sich auf die Kultur des Gastgeberlandes Argentinien.

1984: Tango-Mundial

Der erste Nicht-Lederball mit neuem Material und verbessertem Schichtsystem zur Erhöhung der Dämpfung. Dies war der erste offizielle Spielball mit individuellem EURO-Design für das Turnier.

1988: Tango Europa

Eine verbesserte Beschichtung und Nahtabdichtung wurden hinzugefügt, um den Ball vor dem Eindringen von Wasser zu schützen.

1992: Etrusco Unico

Dieser Ball wurde auch während der Weltmeisterschaft 1990 in Italien und den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona verwendet. Der Name und das komplizierte Design stammen aus der alten Geschichte Italiens und der Kunst der Etrusker. Drei etruskische Löwenköpfe zieren jeden der 20 Tango-Triaden.

1996: Questra Europe

Der erste offizielle EURO-Spielball in Farbe, eine Variante des Questra, der während der WM 1994 in den USA verwendet wurde. Das Design der EURO '96 kam mit Löwen und roten Rosen als Symbol für Gastgeber England.

2000: Terrestra Silverstream

Titel und Design dieses Balls bezogen sich auf die Wasserstraßen der Gastländer Belgien und Niederlande. Es war ein technologischer Durchbruch für adidas, eine neue Außenschicht, die den Ball weicher, leichter zu kontrollieren und präziser macht.

2004: Roteiro

Das portugiesische Wort Roteiro bedeutet "Straßenkarte" oder "Navigationskarte" und bezieht sich auf die Entdeckungen portugiesischer Entdecker - vor allem Vasco da Gama - im 15. und 16. Jahrhundert. Erstmals bei einem großen Turnier wurde jeder einzelne Spielball mit Teamnamen, Datum, Stadion- und Mittelkreiskoordinaten graviert.

2008: Europass

Der Europass besteht aus 14 statt den üblichen 32 Paneelen und hat eine spezielle Oberflächenstruktur, die Torhütern und Feldspielern noch mehr Grip geben soll. Für das Finale wurde ein silberner Europass Gloria Ball verwendet.

2012: Tango 12

Das Design des Spielballs der UEFA EURO 2012 markierte die Rückkehr der Tango-Serie aus den 1980er Jahren und zeigte eine farbige Umrandung, die von den Flaggen der Gastgeberkollegen Polen und der Ukraine inspiriert wurde. In das Tango-Design wurden drei individuelle Bilder zu Ehren der dekorativen Kunst des Papierschneidens geätzt, eine Tradition in den ländlichen Gebieten beider Gastländer.

2016: Beau Jeu

In der Gruppenphase der EURO 2016 wurde das Beau Jeu - was übersetzt "schönes Spiel" bedeutet - zu Ehren des Gastgebers der französischen Trikolore in Blau, Weiß und Rot verwendet. Es integrierte auch silberne Highlights in Anlehnung an den UEFA-Europameisterschaftspokal. Als Designvariante des Beau Jeu kam der Fracas für die K.-o.-Phase ins Spiel.

2020: Uniforia

Die im November 2019 vorgestellte Uniforia ist sowohl nach der Einheit als auch nach der Euphorie benannt, die der Wettbewerb mit Nationalmannschaften auf höchstem Niveau bringen kann. Der EM 2021 findet in 11 europäischen Ländern statt und die Uniforia soll diese Inklusivität feiern.

Das Design zeichnet sich durch fette, schwarze Linien im Pinselstrich-Stil aus, die über den Ball verlaufen und das Verwischen von Grenzen und das Überschreiten von Grenzen symbolisieren, als Spiegelbild des neuen transkontinentalen Formats der Liga. Diese breiten Linien werden von Blitzen in leuchtenden Lichtfarben unterbrochen, die die Vielfalt des Turniers und das Zusammenkommen verschiedener Kulturen darstellen.

Lesen Sie alle Nachrichten »

Veröffentlicht am: 11-06-2021 17:03 | Aktualisiert am: 11-06-2021 17:03 | Von: Patrick


Teilen Sie 'Die Geschichte aller EM Balle von 1968 bis 2021'

Teilen Sie diese Nachricht über soziale Medien mit Ihrer Familie, Freunden und Kollegen!

Die Geschichte aller EM-Bälle von 1968 bis 2021. Adidas hat alle Bälle entworfen, aber die ersten 4 stammen aus der WM.

Unibet